FOTOS 2021

4. August: Gemeinsam mit dem Alpenverein -----

..... ging es wieder in die Wachau. Von Spitz nach Mühldorf wurde der Welterbesteig begangen, der Verschönerungsverein war dabei stark vertreten. Das Wetter hat gepasst, die Strecke gepasst, die abschließende Stärkung hat gepasst, was will man mehr ?

29. Juli: 30 Kinder sind unserem Aufruf gefolgt und .....

..... sind im Rahmen des Ferienspiels in den Schloßhof gekommen. Unter der bewährten Leitung von Eveline Grabler, unterstützt von Elisabeth Tratberger, Elisabeth Novak, Ulli Haider und Silvia Sauer haben sie sich alter Socken angenommen und viele Varianten von Pepina dem Sockentier gebastelt. So lassen sich Ferien aushalten ...

16. Juni: Unsere "Babys" gedeihen prächtig !

Auch wenn zu Beginn ein wenig Überzeugungsarbeit notwendig war, das Ergebnis scheint uns recht zu geben. Für manche unserer Hauptplatzgießer ist es zwar ein wenig anstrengend  (es sind halt nicht alle  ganz so groß und da kann eine volle Gießkanne für ganz oben schon recht schwer werden ....), so zufriedenstellend ist aber das Ergebnis. Glauben wir halt :-)

10. Mai: Die Sommerpflanzung

Zusätzlich gab´s für die Hauptstraße Diesteln, die von den Mardern angeblich gar nicht geschätzt werden. Hoffen wir´s...

Ein besonderes Danke an Ulli Haider, die bei hochsommerlichen Temperaturen alle (!) von uns im ganzen Ort gesetzten Narzissen fachgerecht zurückgeschnitten hat, auf dass sie nächstes Jahr wieder erblühen:

30.April - 9.Mai: Vorbereitungen für die Sommerpflanzung

Am kommenden Montag ist es wieder so weit: die Sommerblumen werden in ganz - na ja, fast ganz - Königstetten eingepflanzt. Dafür haben wir zuerst einmal die Frühlingsblumen entsorgt (auch wenn zum Teil schade um sie war, geht aber nicht anders.....) und in Folge die Erde in allen Blumentrögen (teilweise) ausgetauscht.

 

Und eine Neuerung gibt´s: der alte Blumenturm am Hauptplatz hat zwar treue Dienste geleistet, aber begonnen sich "aufzulösen". Nachdem im Vorjahr geklärt wurde wie Nachfolger (und vor allem

von wem :-)) gegossen werden, sind zwei neue Türme aus witterungsfesterem Material angeschafft worden. Der rund 250 kg schwere Transport hat uns ein Puzzlespiel gebracht, das nun zusammengesetzt morgen auf die Bepflanzung wartet. Ok, den ersten Teil haben wir schon gestern erledigt, weil man uns unbedingt dabei filmen wollte :-).

Außerdem haben "unsere" Parkbänke Zuwachs bekommen, in der Kirchengasse gibt´s also eine neue "Raststation"....

Ein vorher/nachher der Hauptplatztürme:

Getestet und für geeignet befunden. Die Bank sowieso und die Benutzer halt auf Corona :-):

1. Mai: Und überhaupt, eh klar :-)

Für die weniger Eingeweihten: Die traditionelle Maibaumtafel für den Obmann durfte nicht fehlen ...

8. April: Der Frühling grüßt an allen Ecken und Enden

Auch wenn uns gestern der Winter noch einmal angezuckert hat, es wird schon! Beim letzten Einsatz wurde das Rosenbeet in der Wienerstraße aufgepäppelt, abgestorbenes ersetzt und für die Saison vorbereitet.

 

 

Und noch ein Frühlingsgruß als schönes Beispiel für viele. 2006 spendete die Blasmusik Königstetten anlässlich unseres

50-Jahr-Jubiläums diesen wunderbaren Baum (zwischen Sackgasse und Hochstraße), der sich prächtig entwickelt hat :-)

April: Ostern und Narzissen - gehört zusammen :-)

Auch wenn es so ausschaut, dass die Narzissen von selber wachsen - nicht ganz. Wir kümmern uns darum und freuen uns, wenn der Frühling naht....

Gesegnete Ostern wünscht der Verschönerungsverein !!

März: Die ersten Frühlingsboten haben weniger mit Pflanzen zu tun als ....

.... mit dem Ortsbild. Robert Müller und Karl Tratberger haben den Hl.Wendelin in der Kirchengasse restauriert, Eveline Grabler kümmerte sich (wieder) um die Ostergrüße :-)

Der Heilige ist übrigens der hinten links:-)

Februar: Alles Gute zum 70er, liebe Elisabeth !

Am 13. Februar feierte Elisabeth Tratberger ihren runden Geburtstag und wir feierten mit. Na ja, feiern, ging in Zeiten von Corona nicht wirklich. Umso herzlicher gratulieren wir und sagen danke einer der guten Seelen im Verein.

14. Februar: Quasi der "Neujahrstag" des Verschönerungsvereines.

Traditionell mit Primeln für Unterstützer und Freunde des grünen Daumens in Königstetten :-)

Alles Gute! Hoffen wir dass das neue Jahr wieder "normal" wird und wir hier zu finden sein werden :-)